Vorgestellte Partner

Detaillierte Umzugsgutliste erstellen & Überraschungen vermeiden

Wenn Sie sich für einen Umzug mithilfe eines Umzugsunternehmens entschieden haben, muss dieses natürlich wissen, was transportiert werden soll. Deshalb können Kunden bei Ihrer Anfrage im Freitext des Fragebogens so viele Details wie möglich angeben. Falls das Umzugsunternehmen anhand dieser angegebenen Informationen kein Festpreisangebot machen kann, wird es den Kunden nach einer Umzugsgutliste fragen oder einen Besichtigungstermin vereinbaren. Der Inhaber des Umzugsservice Alex Calinescu verrät Ihnen im Folgenden, wie Sie eine aussagekräftige Umzugsgutliste erstellen und somit Überraschungen hinsichtlich der Kosten vermeiden.

 

Umzugsgutliste erstellen

Zunächst sollten Sie alle Möbel und andere Gegenstände, welche vom Umzugsservice transportiert werden sollen, in einer Liste zusammenfassen. Wenn Sie diese Liste selbst erstellen, sollten Sie jedes Zimmer einzeln auflisten und genau aufschreiben, was in das neue Zuhause mitgenommen werden soll. Nicht nur große Möbelstücke, sondern auch Bilder, Pflanzen etc. müssen aufgelistet werden. Hierbei sollte das Umzugsgut so ausführlich wie möglich beschrieben werden. Ein Schrank ist nicht gleich Schrank und eine Küche ist nicht gleich Küche. Vermerken Sie also beispielsweise, ob die Möbelstücke zerlegbar sind oder im Ganzen transportiert werden müssen, welche Maße diese haben oder ob es sonstige Besonderheiten gibt. Hieraus kann das Umzugsunternehmen dann das Transportvolumen berechnen.

Einige Umzugsunternehmen stellen Ihren Kunden auch eine vorgefertigte Umzugsgutliste zur Verfügung, in der Sie nur abhaken müssen, welche bzw. wie viele Gegenstände transportiert werden sollen. Eine weitere Möglichkeit, die manche Umzugsunternehmen anbieten, ist eine Umzugsanfrage mithilfe von Fotos. Hier können Kunden einfach per Smartphone Fotos der umzuziehenden Gegenstände machen und über den CHECK24 Profis Nachrichtenfunktion  an das Umzugsunternehmen senden. Wenn Kunden diesen Service in Anspruch nehmen, erstellt das Umzugsunternehmen auf dieser Grundlage eine detaillierte Umzugsgutliste.

 

Besichtigungstermin vereinbaren

Um Ihre Umzugsgutliste prüfen zu lassen oder diese komplett vom Fachmann erstellen zu lassen, empfiehlt sich ein Besichtigungstermin durch den Umzugsservice. Neben der Erstellung der Umzugsgutliste und der Berechnung des Transportvolumens, bespricht der Profi alle Details mit Ihnen und geht auf besondere Wünsche ein. Auf dieser Grundlage kann dann ein Festpreisangebot erstellt werden, das keine Überraschungen birgt.

 

Alex Calinescu ist Ihr Profi, wenn es um Umzüge in Köln, Bonn, Koblenz und dem gesamten Umland geht. Damit es einen reibungslosen Ablauf am Umzugstag ohne Überraschungen gibt, stellt er dem Kunden eine detaillierte Umzugsgutliste zur Verfügung. Auch eine Umzugsanfrage mit Fotos ist möglich. Durch diesen Service sorgt er stets für höchste Kundenzufriedenheit.

Dienstleisterprofil Alex Calinescu

Ähnliche Beiträge

Finden Sie uns auf…

Über askCharlie

Sie brauchen Unterstützung bei einem Projekt? Kein Problem – askCharlie liefert Ihnen individuell zugeschnittene Angebote von Dienstleistern in Ihrer Nähe. Egal, ob Fotograf, Personal Trainer, Caterer, DJ, Musiklehrer und vieles mehr – Sie können sich auf unsere Partner verlassen.

Ihre Geschichte…

Sie konnten dank askCharlie Ihr Wunschprojekt umsetzen? Dann erzählen Sie uns Ihre Geschichte mit unserem Erlebnisbericht.