Angebote verfassen Ratgeber

Angebot – 10 Tipps für das erfolgreiche Verfassen

Angebot verfassen

Meist vergleichen Kunden mehrere Dienstleister, bevor Sie sich für den passenden entscheiden. Ein professionelles Angebot ist für Selbstständige also ausschlaggebend, um dem Kunden zu zeigen, dass Sie genau der Richtige sind, um all seine Wünsche zur vollsten Zufriedenheit zu erfüllen. Deshalb haben wir 10 Tipps für Sie zusammengestellt, die dafür sorgen, dass Sie sich bereits mit Ihrem Angebot von der Konkurrenz abheben und somit den Auftrag ergattern können.

 

Vor dem Schreiben des Angebotes

Erfolgstipp 1: Beschäftigen Sie sich intensiv mit der Anfrage

Bevor Sie Zeit und Mühe in das Verfassen eines Angebotes stecken, sollten Sie sich intensiv mit dem Kunden und seinen speziellen Anforderungen beschäftigen. Finden Sie zunächst heraus, ob die vom Kunden festgelegten Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel der Preis oder die Qualitätsanforderungen, mit Ihrem Angebot übereinstimmen. Nur wenn Sie der Meinung sind, dass Sie die Kundenbedürfnisse mit Ihrem Service optimal erfüllen können und Sie ausreichend Kapazität für dieses Projekt haben, sollten Sie mit dem Verfassen des Angebotes beginnen. Die Devise lautet also: Stecken Sie lieber viel Mühe in Ihre Lieblingskunden und -projekte, als auf alle Anfragen mit halbherzigen Angebotstexten zu reagieren.

Dienstleisterin beim Angebot verfassen

 

Während des Verfassens des Angebotes

Erfolgstipp 2: Sprechen Sie den Kunden persönlich an

Auf Standardfloskeln wie “Sehr geehrter Kunde” oder “Hallo” sollten Sie definitiv verzichten. Sprechen Sie den potenziellen Kunden immer direkt beim Namen an und stellen Sie sich kurz vor.

Erfolgstipp 3: Gehen Sie auf besondere Kundenwünsche ein

Zeigen Sie dem Kunden deutlich, dass Sie seine Anforderungen genau gelesen und verstanden haben und genau wissen, wonach er sucht. Auf vorgefertigte Angebote von der Stange sollten Sie definitiv verzichten. Gehen Sie lieber detailliert auf spezielle Kundenwünsche ein, um so zu zeigen, dass Sie der richtige Partner für die Erfüllung des Projektes sind. Um dies zu untermauern können Sie beispielsweise auf ein entsprechendes Zertifikat oder sonstige Belege aufmerksam machen.

Erfolgstipp 4: Berichten Sie von Ihrer Erfahrung mit ähnlichen Projekten

Wenn Sie bereits Kunden bei der Erfüllung ähnlicher Projekte unterstützt haben, dann machen Sie das deutlich. Hier können Sie im besten Fall auch auf bestehende Kundenbewertungen hinweisen. Das schafft Vertrauen!

Erfolgstipp 5: Geben Sie dem Kunden eine Preisvorstellung

Erläutern Sie kurz, wie Ihr Preis sich zusammensetzt. Hierbei ist es nicht entscheidend mit dem niedrigsten Preis zu punkten. Im Gegenteil, wenn Sie gut begründen, warum Ihr Service höherpreisig ist, sind viele Kunden gerne dazu bereit, etwas mehr zu zahlen. Falls Sie weitere Infos benötigen, um den finalen Preis festzulegen, machen Sie das deutlich und teilen Sie dem potenziellen Kunden auch mit, von welchen Faktoren dieser abhängig ist.

Erfolgstipp 6: Bieten Sie ein persönliches Gespräch an

Klären Sie weitere Details & offene Fragen am besten in einem persönlichen Beratungsgespräch. Hierbei stellt sich meist schnell heraus, ob Sie sich sympathisch sind und die Zusammenarbeit erfolgreich sein wird.

Erfolgstipp 7: Finden Sie einen netten & gleichzeitig auffordernden Schlusssatz

Im letzten Abschnitt Ihres Angebotes sollten Sie dem Kunden klarmachen, dass dieser jetzt aktiv werden muss, um Ihren Top-Service in Anspruch nehmen zu können. Dieser könnte so aussehen: „Bitte lassen Sie mich bis zum xxx wissen, ob das Angebot für Sie in Frage kommt, damit ich meine Auslastung besser planen kann. Um weitere Details zu besprechen, können Sie mich jederzeit telefonisch erreichen.“

Erfolgstipp 8: Achten Sie auf die richtige Wortwahl

Die richtige Wortwahl ist meist abhängig von der Dienstleistung, die Sie anbieten. Ein Steuerberater sollte beispielsweise ein formelleres Angebot schreiben, als ein DJ, bei dem das Angebot im Normalfall etwas lockerer klingen kann. Alle Angebote sollten jedoch einen professionellen Eindruck vermitteln und verständlich sein. Achten Sie auf Rechtschreibung und bauen Sie nicht zu viele Fachbegriffe ein. Somit vermeiden Sie, dass der Kunde am Ende gar nicht mehr versteht, wovon Sie eigentlich sprechen.

Erfolgstipp 9: Bringen Sie Ihr Angebot auf den Punkt

Das Angebot selbst sollte die wichtigsten Informationen beinhalten, um dem Kunden ein erstes Bild von Ihnen zu vermitteln. Hierbei sollten Sie allerdings nicht zu sehr ausschweifen, denn sonst besteht die Gefahr, dass der Kunde sich das Angebot nicht vollständig durchliest.

 

Nach dem Versenden des Angebotes

Erfolgstipp 10: Bleiben Sie am Ball

Das Nachfassen eines Angebotes ist meist ebenso wichtig wie das Schreiben des Angebotes selbst, denn schließlich wollen Sie sich die Arbeit ja nicht umsonst gemacht haben. Selbst das beste Angebot kann im Alltagsstress des Kunden untergehen. Deshalb lautet das Erfolgsgeheimnis: Bleiben Sie am Ball und haken Sie nach. Die erfolgreichsten Dienstleister auf askCharlie haben hierdurch bereits 40% mehr Kundenaufträge gewinnen können.

Deshalb unsere Empfehlung: Schreiben Sie den Kunden ca. 24-48 Stunden nach Angebotsabgabe nochmals an und erkundigen Sie sich, ob noch Fragen offengeblieben sind bzw. wie seine Entscheidung ausgefallen ist. So erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde Ihnen antwortet, um das 5-fache. Ein praktischer Nebeneffekt: Sie können Ihre Auslastung besser planen, wenn Sie wissen, woran Sie sind.

Dienstleister fasst sein Angebot beim Kunden nach

Wenn Sie die oben genannten Tipps beachten und den Kunden bereits beim Verfassen des Angebotes zum König machen, werden Sie den Erfolg Ihrer Angebote definitiv steigern und schon bald Ihren Kundenstamm vergrößern.

Bei askCharlie erhöhen Sie Ihre Erfolgschancen enorm durch persönliche Angebote. Loggen Sie sich jetzt in Ihren Account ein & erstellen Sie eine Angebotsvorlage, welche Sie dann in wenigen Minuten individuell an die jeweilige Kundenanfrage anpassen können.

Weitere Dienstleistertipps finden Sie hier: Wie erstelle ich ein professionelles Profilbild und warum haben Kundenbewertungen eine so hohe Relevanz?

Verwandte Artikel

  • Profilbild lachende Frau askCharlie

    Erfolgsgeheimnis für Dienstleister: Profilbild – Bitte lächeln

    Im Zeitalter des Internets ist ein gelungener Onlineauftritt das A und O für erfolgreiche Kundengewinnung, denn der erste Eindruck zählt ja bekanntlich. Gerade das Profilbild sticht dem potentiellen Kunden sofort...

  • askCharlie Profil erstellen thumbnail

    Video – Profil erstellen

    In diesem Video geben wir Ihnen Tipps, wie Sie als Dienstleister Ihr persönliches askCharlie Profil erstellen. Ihr Profil ist der erste und wichtigste Schritt zu mehr Aufträgen mit askCharlie. Ein...

  • askCharlie Bewertungen einholen thumbnail

    Video – Bewertungen einholen

    In diesem Video geben wir Ihnen Tipps, wie Sie als Dienstleister bei askCharlie Bewertungen von Kunden einholen. Fragen Sie Ihre bestehenden Kunden nach einem kurzen Erfahrungsbericht für Sie und verdoppeln...

  • Empfehlungsmarketing

    Die erfolgreichste Werbung für Selbstständige: Empfehlungsmarketing

    Selbstständige und Kleinunternehmen haben es meist schwer sich im Internet zu behaupten, denn die Konkurrenz ist groß und sie können sich oft keine teuren Marketingkampagnen leisten. Aber keine Sorge, Sie...

Dienstleister aufgepasst…

Teilen Sie Ihr Expertenwissen & gewinnen Sie mehr Aufträge. Mit der Spotlight Story von askCharlie.

Finden Sie uns auf…

Newsletter

Anrede

Vorname

Nachname

E-Mail Addresse

Über askCharlie

Sie brauchen Unterstützung bei einem Projekt? Kein Problem - askCharlie liefert Ihnen individuell zugeschnittene Angebote von Dienstleistern in Ihrer Nähe. Egal, ob Fotograf, Personal Trainer, Caterer, DJ, Musiklehrer, Clown und vieles mehr - Sie können sich auf unsere Partner verlassen.