Jetzt finden

Jetzt Tierfotografen finden

Mehr als 1280 registrierte Tierfotografen
Anfrage in weniger als 2 Minuten erstellen
Kostenfrei unverbindliche Angebote erhalten
Tierfotografen vergleichen und bis zu 30% sparen
108
Kunden haben letzte Woche mit askCharlie einen Tierfotografen gefunden
eKomi Kundenauszeichnung askCharlie eKomi Kundenauszeichnung askCharlie

Tierfotografie vom Fachmann

Der Vierbeiner vor der Linse

Frau mit Kaninchen

Was versteht man unter Tierfotografie?

Jeder Fotograf hat seine Spezialgebiete. Einige der Profis sind auf das Ablichten der geliebten Vierbeiner und anderer tierischer Gefährten spezialisiert. Die Experten wissen, wie perfekte Tierfotos entstehen können – und geben alles dafür, Ihren Liebling ins rechte Licht zu rücken.

Als Privatperson kann man bei einem Tierfotografen sein Haustier ablichten lassen. Im gewerblichen Bereich fangen Tierfotografen etwa Tiere im Zoo oder im Fachgeschäft zu Werbezwecken mit der Linse ein. So oder so: Mit jeder Fotografie schafft es der Profi, das unverwechselbare Wesen des Tieres in den Mittelpunkt zu stellen.

Kleine Katze spielt mit Seifenblasen

Wie finde ich den passenden Tierfotografen?

Welcher Tierfotograf der Richtige für Sie ist, lässt sich am schnellsten über die Website des Experten herausfinden. So gut wie jeder professionelle Fotograf zeigt online einen Auszug aus seiner Arbeit – das Portfolio. Wenn Ihnen die Arbeiten und der Stil des Fotografen gefallen, ist das ein gutes Zeichen.

Überprüfen Sie auch, ob der Fotograf bereits Tierfotografien in seinem Portfolio hat. So können Sie herausfinden, ob der Profi bereits Erfahrungen im Schießen von Tierfotos mitbringt. Und zu guter Letzt: Sehen Sie sich den Stil der Bilder an. Passt der Stil zu Ihrem Tier, haben Sie einen passenden Tierfotografen gefunden.

Frau Kopf an Kopf mit Pferd

Wie läuft das Fotoshooting ab?

Ist der passende Fotograf gefunden, sollte ein Termin für das Shooting vereinbart werden. Hierzu sprechen Sie mit dem Fotografen Ihre Wünsche ab: Soll ein Familienportrait, ein Einzelportrait des Tiers oder eine Werbefotografie erstellt werden? Auf Basis dieser Informationen kann der Experte den Aufwand einschätzen und ein geeignetes Zeitfenster in seinem Terminplan finden.

Am Tag des Shooting sollten Fotograf und Tier zunächst genügend Zeit haben, sich kennenzulernen. Erst wenn das Tier sich an den Fotografen gewöhnt hat, können beide als Team harmonieren und schöne Bilder entstehen.

Fotografin fotografiert Hund

Wie viel kostet ein Fotoshooting für Tierfotos?

Die Kosten für professionelle Tierfotografie werden in erster Linie durch die Dauer des Shootings bestimmt. Meist legt der Fotograf seinen Stundensatz zugrunde und führt auf der Rechnung die geplante Dauer des Fotoshootings auf.

Ebenfalls in die Arbeitszeit des Fotografen fällt die Bearbeitungszeit der Bilder. Umso mehr an den Fotos retuschiert werden soll, desto teurer wird es. Wünschen Sie außerdem, dass der Tierfotograf Ihnen Abzüge Ihrer Fotos macht, wird dies ebenfalls zusätzlich berechnet. Ein Basic Shooting ist bereits für 50 Euro zu haben. Mit Retusche und Abzügen sollten Sie mit Kosten zwischen 100 und 250 Euro rechnen.

Der tierische Gefährte...

....wird zum Shooting-Star

  • Im Studio oder Draußen?
  • Im Studio oder Draußen?

    Tierfotos haben sowohl in Innenräumen als auch in der freien Natur aufgenommen eine unbeschreiblich tolle Wirkung. Welche Variante besser ist, hängt zum einen von dem gewünschten Endergebnis ab. Zum anderen von der Tierart, da sich nicht für jedes Tier ein Outdoor Shooting empfiehlt.

    Auf Feld und Wiese, im Stadtpark oder im Wald kann das geliebte Tier herumtoben – und es können tolle Bewegungsaufnahmen des vierbeinigen Lieblings entstehen. Allerdings besteht draußen auch ein höheres Ablenkungspotenzial für das Tier.

    Im Fotostudio oder zu Hause ist der tierische Gefährte weniger abgelenkt. Das Posieren vor der Kamera fällt somit leichter. Achten Sie bei der Innenfotografie jedoch darauf, dass das Tier nach jedem Shoot belohnt wird. Sonst wird ihm schnell langweilig.

  • Vorbereitung und Geduld
  • Vorbereitung und Geduld

    Bei der professionellen Tierfotografie ist Geduld das oberste Gebot. Denn anders als Menschen, können Tiere die Anweisungen des Fotografen nicht einfach umsetzen. Zudem kann dem Liebling schnell langweilig werden, sodass dieser einfach nicht mehr mitmachen will.

    Dieses Problem lässt sich aber leicht umgehen: Vor dem Shooting muss das Tier nur ein wenig ausgepowert werden. Dann ist es beim Fotografieren gleich viel ruhiger und gelassener. Doch Vorsicht: Nicht zu sehr auspowern, da das Tier sonst auf den Bildern erschöpft aussehen könnte.

    Vergessen Sie niemals: Tiere sind unberechenbar und funktionieren nicht auf Knopfdruck. Nehmen Sie sich also ausreichend Zeit und seien Sie geduldig. Achten Sie darauf, dass Ihr Liebling genügend Pausen bekommt und nehmen Sie Rücksicht auf den individuellen Charakter Ihres Tieres. Dann entstehen die besten Fotos.

  • Selbst fotografieren oder professioneller Fotograf?
  • Selbst fotografieren oder professioneller Fotograf?

    Sicherlich hat jeder Haustierbesitzer bereits selbst einige Schnappschüsse seines tierischen Gefährten geschossen und damit bereits schöne Ergebnisse erzielt. Für den eigenen Gebrauch sind solche Tierfotos auch ausreichend. Wenn man die Fotos allerdings verschenken oder im gewerblichen Bereich einsetzen möchte, sollte ein Tierfotograf ran.

    Der Profi hat die technische Ausstattung und das fachliche Knowhow, um perfekte Tierfotos zu schießen. Er berät Sie nicht nur zur passenden Kulisse und bringt Ideen in das Shooting mit ein, sondern übernimmt auch die professionelle Retusche Ihrer Lieblingsbilder.

    Übrigens: Immer mehr Tierfotografen stellen die Fotos nicht nur digital oder als einfache Abzüge zur Verfügung. Auch ist es möglich, das persönliche Lieblingsmotiv als Poster oder Kunstdruck zu produzieren. Ihr Tierfotograf verrät Ihnen gerne alle Möglichkeiten.

    Häufig gestellte Fragen

    Ihre Frage war nicht dabei?

    Wir helfen Ihnen gerne weiter

    service@askcharlie.com
    030 - 220 127 918

    Brauchen Sie Inspiration für Ihr nächstes Projekt?

    Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Inspiration für tolle Projekte.