Jetzt finden

Jetzt Werbefotografen finden

Mehr als 910 registrierte Werbefotografen
Anfrage in weniger als 2 Minuten erstellen
Kostenfrei unverbindliche Angebote erhalten
Werbefotografen vergleichen und bis zu 30% sparen
77
Kunden haben letzte Woche mit askCharlie einen Werbefotograf gefunden
eKomi Kundenauszeichnung askCharlie eKomi Kundenauszeichnung askCharlie

Ein Werbefotograf...

...erzählt mit Bildern Geschichten

Mann mit Fahrrad auf der Schulter

Was versteht man unter Werbefotografie?

Bei der Werbefotografie geht es darum, ein Produkt, eine Marke, eine Dienstleistung oder aber auch nur ein Gefühl gekonnt in Szene zu setzen und den Betrachter mit den Bildern emotional anzusprechen. Häufig sind die Werbefotos Bestandteil von größeren Kampagnen und werden für Anzeigen oder Magazine gemacht. Die Aufträge erhält der Werbefotograf in der Regel von Unternehmen oder Agenturen.
Das Ziel der Werbefotografie ist es immer, eine erhöhte Aufmerksamkeit zu erzeugen und beispielsweise Absatzzahlen zu erhöhen. Deshalb zählt nicht nur eine technisch einwandfreie Umsetzung, sondern in den meisten Fällen auch eine überzeugende und innovative Bildidee.

Schwarze LLedertasche im Vordergrund

Was macht einen guten Werbefotografen aus?

Ein guter Werbefotograf arbeitet zunächst einmal sehr dienstleistungs- und kundenorientiert. Die Wünsche des Auftraggebers stehen im Vordergrund, der Profi sollte diesem aber immer beratend zur Seite stehen und bei Bedarf eigene Ideen einbringen. Ein hohes Maß an Kreativität ist Grundvoraussetzung für einen Werbefotografen, da jeder Auftrag anders ist und jeweils eine unterschiedliche Herangehensweise erfordert.

Daneben kennt sich der Profi bestens mit der Bildkomposition, den verschiedenen Aufnahmetechniken und vor allem mit der Wirkung von bestimmten Motiven und Farben aus. Einige Werbefotografen verfügen zudem über verkaufspsychologisches Wissen. Da die Werbefotografien ihren letzten Schliff am PC erhalten, braucht ein Fotograf außerdem Erfahrung in der Bildbearbeitung.

Mann mit hochwertiger Uhr

Wie läuft ein Fotoshooting in der Werbefotografie ab?

Bevor das Fotoshooting erfolgt, findet ein ausführliches Briefing statt. Während dieser Vorbesprechung klärt der Kunde mit dem Fotografen alle Details zum Auftrag. Dabei geht es unter anderem darum, wie das Produkt oder die Marke präsentiert werden soll, welche Zielgruppe angesprochen werden soll und welche Bildsprache sich dafür eignet.

Sobald das Konzept steht, kann das Shooting stattfinden: Häufig überträgt der Fotograf währenddessen die Aufnahmen direkt per Funk auf den Rechner, so können alle Details direkt überprüft und gegebenenfalls Änderungen am Aufbau des Sets oder am Licht vorgenommen werden. Meist wird auch schon während des Shootings eine Auswahl der besten Werbefotografien getroffen. Anschließend bearbeitet der Fotograf die Bilder noch.

Mann mit Sonnenbrille und Schmuck

Was kostet ein Werbefotograf?

Wie hoch die Kosten für einen Werbefotografen sind, lässt sich so pauschal nicht sagen. Der endgültige Preis für das Shooting hängt von sehr vielen Faktoren ab – so ist unter anderem die Dauer, der Aufwand, der Ort und die Anzahl der gewünschten Fotos entscheidend.

Deshalb ist eine ausführliche Vorbesprechung wichtig, bei der all diese Punkte geklärt werden. Anschließend erhalten Sie einen Kostenvoranschlag vom Werbefotografen, so dass Sie genau wissen, welche Kosten auf Sie zukommen. Grundsätzlich rechnen die meisten Fotografen über Stunden- bzw. Tagessätze ab.

Der Spezialist...

...rückt die Dinge ins richtige Licht

  • Lichtsetzung und Hintergrund
  • Lichtsetzung und Hintergrund

    In der Werbefotografie werden Marken, Dienstleistungen oder Produkte und deren ganz individuellen Vorzüge gekonnt in Szene gesetzt. Eine Möglichkeit, diese besonderen Eigenschaften hervorzuheben, ist die Lichtsetzung. Denn durch den bewussten Einsatz von Licht und Schatten kann der Fotograf die Blickweise und die Wahrnehmung des Betrachters gezielt beeinflussen. Außerdem verleiht die richtige Ausleuchtung dem Bild die nötige Qualität. Bei der Aufnahme von Produkten achtet der Fotograf immer darauf, dass das Licht die Form, Farbe und Materialien des Artikels betont.
    Für gute Werbefotografien spielt daneben auch der richtige Hintergrund eine entscheidende Rolle. Je nachdem für welchen Einsatzzweck die Bilder gedacht sind, können die Produkte nämlich beispielsweise auf neutralem weißem Grund oder aber vor einer aufwendigen Kulisse fotografiert werden. Da es so viele verschiedene Möglichkeiten der Inszenierung gibt, ist es sinnvoll, für Werbebilder immer einen erfahrenen Fotografen zu engagieren. Über askCharlie erhalten Sie schnell und unkompliziert Angebote für professionelle Werbefotos.

  • Geschichten erzählen vs. klassische Produktfotografie
  • Geschichten erzählen vs. klassische Produktfotografie

    Abhängig davon, für welche Bereiche sie eingesetzt werden sollen, können Werbefotografien sehr unterschiedlich aussehen. In der klassischen Produktfotografie steht der Artikel beispielsweise im Vordergrund und seine Merkmale und Eigenschaften werden deutlich hervorgehoben. Für Onlineshops oder Kataloge werden meist Freisteller verwendet, bei denen das Produkt ohne Hintergrund dargestellt wird – so lenkt nichts von dem Motiv ab.

    Daneben ist der Trend, in den Bilder kleine Geschichten zu erzählen, gerade in den letzten Jahren immer populärer geworden. Bei dem visuellen Storytelling wird in den Werbefotografien nicht einfach nur das Produkt abgebildet, sondern beispielsweise in einer witzigen, überraschenden oder gefühlvollen Situation gezeigt. Diese Darstellung löst ganz gezielt Emotionen beim Betrachter aus, eventuell identifiziert dieser sich sogar mit dem Bild bzw. der Geschichte. Das wiederum führt dazu, dass das Bild im Kopf des potenziellen Kundens bleibt – die Werbebotschaft wird meist indirekt vermittelt.

  • Spezialist vs. Allrounder
  • Spezialist vs. Allrounder

    Das Ziel der Werbefotografie besteht darin, bestimmte Emotionen beim Betrachter auszulösen und ihn zu einer Reaktion bzw. Handlung anzuregen – in der Regel zum Kauf. Damit unterscheidet sich die Werbefotografie von anderen Bereichen der Fotografie und erfordert gleichzeitig ein spezielles Wissen und viel Erfahrung seitens des Fotografen. Die richtige Ausrüstung ist natürlich ebenfalls entscheidend. Möchte man gute Werbefotos, sollte man deshalb immer auf die Unterstützung durch einen Profi setzen.

    Auch innerhalb der Werbefotografie sind übrigens Spezialisierungen möglich. So gibt es beispielsweise Fotografen, die ihren Schwerpunkt auf Werbebilder für den Mode-, Wohn-, Industrie- oder den Foodbereich gelegt haben. Gerade wenn es um größere Produktionen für eines dieser Themengebiete geht, werden häufig die Spezialisten gebucht. Egal ob Sie einen erfahrenen Allrounder oder einen Fotografen für einen ganz speziellen Bereich innerhalb der Werbefotografie suchen, bei askCharlie werden Sie dank der großen Auswahl garantiert fündig.

    Häufig gestellte Fragen

    Ihre Frage war nicht dabei?

    Wir helfen Ihnen gerne weiter

    service@askcharlie.com
    030 - 220 127 912

    Brauchen Sie Inspiration für Ihr nächstes Projekt?

    Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Inspiration für tolle Projekte.